Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    zwischen-den-zeilen-lesen
   
    theaterliebe

    spaceforlove
   
    lost-in-life

    homunkulus
    blauewelt
    diagnose-brustkrebs
   
    vonherzzuherz

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   15.05.16 19:11
    Oh dankesehr, liebe Nena
   28.10.16 08:57
    "angekommen" schön!
   31.10.16 15:08
    Ja, das trifft es ziemli
   23.06.17 03:51
    Primerjajte najboljš
   2.09.17 15:46
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 15:56
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe


http://myblog.de/schatzsucherin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vergänglichkeit des Augenblicks

Sie sitzen nebeneinander auf einer Bank und schauen gemeinsam hinunter ins Tal. Das ist ihr erster Urlaub seit Ewigkeiten, viel gemeinsame Zeit seit Langem, die ihnen und ihrer Beziehung gut tut, sie wieder aufleben lässt. Sie fühlt sich ihm so nah und verbunden wie schon lange nicht mehr; so lange, dass sie dieses Gefühl schon fast vergessen hätte, dass sie erst nochmal daran erinnert weden musste, dass dies immer noch zwischen ihnen existiert.
Den Kopf an seine Schulter gelehnt hält sie seine Hand, während sie die winzig kleinen Dörfer betrachtet, die aussehen wie kleine Legosiedlungen. Sie lässt ihren Blick schweifen, über die weiten Felder, den Fluss, auf dem das Sonnenlicht glitzert, über die Berge, die bis in die Unendlichkeit zu laufen scheinen, zum Himmel, der so viel verspricht. Die Sonne wandert immer tiefer und lässt den Himmel in einem immer bunteren Farbenspiel erstrahlen - ein unglaublicher Anblick! Sie verliert sich in dem Moment, der für eine Sekunde stehen zu bleiben und sich bis in die Ewigkeit zu erstrecken scheint, so unglaublich glücklich und sorgenfrei.
Ihr Mann löst sich von ihr, kramt im Rucksack zwischen ausgetrunkenen Wasserflaschen und zerknülltem Butterbrotpapier und zieht seine Kamera hervor. Durch die Linse betrachtet er die Umgebung, drückt auf den Auslöser, dreht an irgendwelchen Rädchen mit dem Ziel, diesen wunderbaren Anblick so gut wie möglich einzufangen, um diesen Moment nie zu vergessen, doch während er nach der richtigen Einstellung sucht, verschwindet der letzte Sonnenstrahl hinter dem Berg und der Augenblick ist vorbei, verstrichen in dem Versuch, ihn für immer festzuhalten. Ungelebt und ungenossen.

1.10.15 22:55
 
Letzte Einträge: Abenteuersehnsucht


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung